direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Fachgebiet Planungs- und Bauökonomie/Immobilienwirtschaft

Lupe
Lupe

Aktuelles

Fenstervergleich - Verglasungssysteme für Fenstersanierungen im Berliner Gebäudebestand - Energie CO2 und Wirtschaftlichkeit im Einklang

Lupe

Endpräsentation der Ergebnisse vom kooperativen Forschungsprojekt.

Wir Laden Sie herzlich am 01. September von 15.00 – ca. 17.00 Uhr digital über Zoom ein.

Meeting-ID: 674 3644 0293; Kenncode: 266075

Das Fenster ist wesentliches Bauteil eines Gebäudes und von großer architektonischer und städtebaulicher Bedeutung. Es ist ein herausragendes Gestaltungselement mit stadtgestalterischem Wert und zugleich elementares Funktionselement. Seine Ausführung, Materialität, Größe und Proportion tragen zum charakteristischen Erscheinungsbild eines Gebäudes bei. Das Projekt verfolgt das Ziel, Potentiale der Energieeffizienzsteigerung bei Fenstersanierungen mit der Wahl einer wirtschaftlich effizienten und anwenderfreundlichen Losung zu verbinden und zugleich baukulturellen Ansprüchen zu genügen. Dabei wird untersucht, wie sich Kosten, Nutzungsqualität und Energieeffizienz bei der Sanierung von Bestandsfenstern in verschiedenen Sanierungsvarianten verhalten. 

Zusammenfasst fragten wir im Projekt: ist bei der Sanierung ein Austausch der Bestandsfenster wirklich immer notwendig, insbesondere wenn sie baukulturelle Qualitäten besitzen? Welche Alternative ist dann zu wählen?

In der zweiten weiterführenden Projektphase lag der Fokus auf den verschiedenen Sanierungsmöglichkeiten des Kastenfensters aufgrund seiner besondere komplexen Sanierungsvarianten und Ausgangszustände. 

Wir informieren Sie gern über unsere Ergebnisse und bedanken uns bei allen Beteiligten für ihre Mitarbeit im Projekt. Die Präsentation soll nicht nur die Ergebnisse aufzeigen, sondern diese sollen mit allen Beteiligten auch gemeinsam diskutiert werden. 

Anmeldungen bitte an Elena Pavlidou-Reisig ()  senden.

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch.

Wir sind umgezogen!

Achtung: ab 01.04.2022 finden Sie uns in den Räumen A608-A612.

Sekretariat: Raum A611

Neuer Kodex für Baukultur - REM Lecture

Lupe

Karin Barthelmes-Wehr
Geschäftsführerin des Institut für Corporate Governance in der deutschen
Immobilienwirtschaft – ICG
Inga Glander
Projektleitung Baukulturbericht der Bundesstiftung Baukultur   08. Dezember 2021 um 18 Uhr tu-berlin.zoom.us/j/62553157021    

Lupe

Wir suchen eine studentische Hilfskraft/Tutor*in!(m/w/d)

Zur Unterstützung von Lehre und Forschung im Fachgebiet.

40h/Monat

Es ist ein Basisverständnis der Bauökonomie notwendig. Zu den Aufgaben gehören Vorbereitung und Planung der Lehre, Gestaltung von Homepage und Plakaten und die Mitwirkung bei Klausur und Vorbereitung. Kenntnisse in den gängigen Adobe-Programmen, Office-Programmen und Typo3 sind von Vorteil.

Für die Stelle ist fließendes Deutsch in Wort und Schrift notwendig.

Bewerbungen an

Lupe

Coronamaßnahmen am Fachgebiet

Sprechstunden finden derzeit nicht statt.

Das Fachgebiet pbi ist bemüht, die Lehre durch geeignete Maßnahmen (online und offline) sicherzustellen.

Sie erreichen uns unter:  

 

Bitte beachten Sie immmer unsere aktuellen Informationen unter Lehrveranstaltungen zu den einzelnen Modulen.

Bitte bleiben Sie gesund!

 

 

REM Lecture

Lupe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zoom:

https://tu-berlin.zoom.us/j/62553157021?pwd=MUx6azA4dTFtTmxkbWk2TjB4Y1lmdz09

 

03.11.2021 (Mi),  18.00 Uhr

(1.) „Hochhausleitbild Berlin – Hochhäuser: Sehnsucht, Versprechen, Feindbild“

Dr. Mathias Hellriegel, Hellriegel Rechtsanwälte

David Pessier, M.A., Dipl.-Ing., Büro für Architektur und Stadtforschung

 

08.12.2021 (Mi),  18.00 Uhr

(2.) „Neuer Kodex für Baukultur“

Karin Barthelmes-Wehr, Geschäftsführerin des Institut für Corporate Governance in der deutschen Immobilienwirtschaft – ICG und

Inga Glander, Projektleitung Baukulturbericht der Bundesstiftung Baukultur

 

12.01.2022 (Mi),  18.00 Uhr (in Planung)

(3.) „Neues Europäisches Bauhaus – Entstehung, Inhalte, Ziele“

Prof. Dr. Philipp Misselwitz, TU Berlin und Co-Geschäftsführer Bauhaus der Erde GmbH

Nach oben

Lehrbuch Bauökonomie - 2. Auflage ist fertig!

Mittwoch, 25. März 2020

Lupe

Die zweite, aktualisierte und erweiterte Auflage ist fertig und für die Lehre der Bauökonomie einsatzbereit:

Scholz, Stefan; Wellner, Kristin u.a.: Architekturpraxis Bauökonomie - Grundlagenwissen für die Planungs-, Bau- und Nutzungsphase sowie Wirtschaftlichkeit im Planungsbüro, 2. Auflage, Springer Vieweg, Wiesbaden 2020.

 

ist im Buchhandel oder auch als Gratis-Download, aus dem TU-Netzwerk (eduroam) erhältlich.

Das Buch ist das bevorzugte Lehrbuch für die Pflichtlehre "Planungs- und Bauökonomie" im 4. Semester Bachelor Architektur.

 

 

Dissertation von Holger Lischke

Lupe

Wellner, Kristin (Hrsg.), Lischke, Holger:

Immobilienökonomische Untersuchung der Auswirkungen von Städtebauförderung auf die Angebotsmiete - am Beispiel des entlassenen soziale Erhaltungsgebiets Stephankiez in Berlin-Moabit, Universitätsverlag der TU Berlin, Berlin 2020.

Band 3 unserer Schriftenreihe zur Planungs- und Bauökonomie/Immobilienwirtschaft erschienen. Im Buchhandel und als Download über die TU Bibliothek verfügbar.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Lupe