direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Seminar WS 16/17
Lupe

Lehrveranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Lehrveranstaltungen des Fachgebietes sowie die Kursbeschreibungen mit näheren Informationen zu den Inhalten.

 

Einführungsveranstaltung am 18.10.2022, um 10 Uhr:

https://tu-berlin.zoom.us/j/61225411657?pwd=SUFOUFlKRnBwQVFpNEhWT0RSalNKQT09

 

Gesamte Präsentation zum Download mit allen Infos zum WS 22/23

 

 

 

Semesterübersicht

Module
Modul
WS
SS
Besonderes Merkmal
PF Bauökonomie
-
X
Bachelor Pflicht
WPF Immobilienökonomie/Projektenwicklung  
-
X
Rn (Klausur)
WPF Immobilienbewertung  
-
X
HA
WPF Ausschreibung nach VOB  
-
X
HA (Mappe)
WPF Wirtschaftlichkeitsanalyse  
X
-
HA
WPF Kostenermittlung nach DIN 276  
X
-
Rn (Mappe)
WPF Praxisseminar / REM Lecture  
X
-
HA
WPF LFP Lehrforschungsprojekt              
X
-
Äquivalent zu Entwurf
WPF Wiss. Vertiefung
X
-
Zu LFP
Bitte beachten Sie: Alle Wahlpflichtfächer des Masters sind als Wahlfach (=freie Wahl) auch im Bachelorstudium möglich; aber dann im Master nicht mehr belegbar!  
 
 
 

Wintersemester 2023

Um an der Lehre (online oder in Persona) teilzunehmen, melden Sie sich bitte in ISIS bei den jeweiligen Modulen an. PW finden Sie nachfolgend. Diese Anmeldung ersetzt nicht die Prüfungsanmeldung über Moses.

Anmeldung zur Prüfung: Die Modul- und Prüfungsanmeldung erfolgt grundsätzlich über MOSES, eventuell nach erfolgreicher Aufgabe 0. Die Anmeldung ist nur bis eine Woche vor Prüfungstermin möglich.

Achtung: Die Anmeldung in MOSES gilt als Anmeldung für die Prüfung (ggf. Klausur, aber nur für den ersten Termin)! Sollten Sie doch nicht an der Prüfung teilnehmen, müssen Sie sich wieder abmelden! Sonst gilt dies als erster Versuch. Krankmeldungen (Krankenschein) nicht ans Fachgebiet schicken, sondern an das Prüfungsamt. Bitte beachten Sie die in der Prüfungsordnung angegeben Fristen/Regularien.

 

 

Infoveranstaltung (18.10.; 10:00 Uhr)

Alle Interessierten und Teilnehmer ALLER Module am FG werden zur Teilnahme an dieser Infoveranstaltung verpflichtend gebeten, um den Aufwand von Einzelfragen für unsere Mitarbeiter*innen einzugrenzen. Bitte sehen Sie von Extra-Anfragen per email ab!

Die Zugangsdaten für das ZOOM-Meeting am 18.10.2022 um 10 Uhr:

https://tu-berlin.zoom.us/j/61225411657?pwd=SUFOUFlKRnBwQVFpNEhWT0RSalNKQT09

Wahlpflichtfächer Master

Lehrforschungsprojekt Großwohnsiedlungen CharPot II - Lichterfelde Süd

Lupe
Lehrforschungsprojekt GWS CharPot II - Lichterfelde Süd
LP
15 (8 SWS)
Qisposnummer
40435
Betreuung
Prof. Dr. Kristin Wellner, Aylin Akyildiz, Ben Gabriel, Bernd Hunger
Prüfungsleistung
Portfolioprüfung
Teilnehmerzahl
20
Ort
A606, zoom
Zeit
Do 10:00-14:00
1. Veranstaltung
20.10.2021, 10 Uhr
Terminplan
Hier

In dem Siedlungsbereich Berlin-Lichterfelde (Süd) wurden in den 1960er bis 1990er Jahren zahlreiche baulich und typologisch diverse (Groß)Siedlungen gebaut; in unmittelbarer Nähe entsteht Neu-Lichterfelde durch die Groth-Gruppe. Gesäumt von kleinen Ein- und Mehrfamilienhäusern, unterscheiden sich die Siedlungen in ihrer Verortung und Ausgestaltung. Sie besitzen jeweils eine eigene Körnigkeit, Größe sowie verschiedene städtebauliche Dominanten und Wohnungstypologien.

So weisen beispielsweise die Thermometersiedlung, die „Märkische Scholle“/Wombacher Weg, die Siedlung am Ostpreußendamm oder an der Scheelstraße mit ihren verschiedenen Siedlungstypen trotz einer gemeinsamen Mikrolage jeweils eigene Charakteristika auf. Welche das genau sind und wie diese sich auf die Wohnqualität sowie die sozioökonomischen Bedingungen in den Siedlungen auswirken, ist bisher wenig bekannt.

Ziel des LFP CharPot II ist es, diese Lücke mittels einer vergleichenden Analyse zu schließen.  Charakteristika und Potenziale der einzelnen Siedlungen sollen eruiert und eigene Interventionsmöglichkeiten entwickelt werden. Dabei spielen die bauliche und sozioökonomische Analyse, neben einer klassischen Markt-, Standort- und Akteursanalyse (STOMA) eine Rolle. Bauliche Interventionen müssen geplant, bepreist und einer Wirtschaftlichkeitsprüfung unterzogen werden, um eine Entscheidung über mögliche zukünftige Entwicklungen ganzheitlich treffen zu können.

Ergänzend zum Lehrforschungsprojekt wird eine Städtebauliche Vertiefung durch Birgit Klauck angeboten (6 SWS/9 LP).

 

 

 

Wahlpflichtfächer Master (als Wahlfach im Bachelor möglich)

Lupe
Wirtschaftlichkeitsanalyse (SE)
LP
3 (2 SWS)
Qisposnummer
7101
Betreuung
Prof. Dr. Kristin Wellner
Prüfungsleistung
Portfolioprüfung
Teilnehmerzahl
30
Ort
A606/zoom
Zeit
Di, 14:00-16:00
1. Veranstaltung
Infoveranstaltung am 18.10 um 10 Uhr
Terminplan
Hier

Die Studierenden erwerben Kenntnisse in den Grundlagen und Zusammenhängen zwischen Baukosten und Investitionssumme sowie zwischen Investition und Finanzierung im Rahmen einer Immobilienprojektentwicklung.

Dabei liegt ein Hauptaugenmerk auf den Besonderheiten der Wirtschaftlichkeitsanalyse für Immobilien. Die Studierenden bringen ein eigenes Projekt (Entwurf) mit, an dem beispielhaft die unterschiedlichen Stufen und Methoden der Wirtschaftlichkeitsanalyse geübt werden.

Kennenlernen unterschiedlicher Investitionsrechenarten bei Immobilien:

  • Grundlagen, notwendige Daten, Voraussetzungen, Anwendungsbezug
  • Statische Verfahren (einfache Developer-Rechnung)
  • Dynamische Verfahren (Barwert/Interner Zinsfuß)
  • Moderne Verfahren (VOFI-Methode)
  • Residualwertmethode

 

 

Lupe
Kostenermittlung (SE)
LP
3 (2 SWS)
Qisposnummer
2795
Betreuung
Anne Hackel
Prüfungsleistung
Portfolioprüfung (Mappe)
Teilnehmerzahl
30
Ort
MAR 0.008
Zeit
Di, 10:00-12:00
1. Veranstaltung
Infoveranstaltung am 18.10 um 10 Uhr
Anmeldung
MOSES (Nach erfolgter Aufgabe 0)
Terminplan
Download

Im Seminar »Kostenermittlung nach DIN 276« werden u. a. folgende Themen behandelt:

  • Mengenermittlung
  • Festlegung von Qualitäten und Standards
  • Heranziehen von Kostenkennwerten aus Vergleichsobjekten
  • Erarbeiten der Kostenermittlung von Kostenschätzung bis Kostenfeststellung

Die Inhalte sind auf die besonderen Anforderungen bei der Tätigkeit in Planungs- und Projektbüros ausgerichtet.

Eine Teilnahme ist ausschließlich bei erfolgreicher Einreichung der Aufgabe 0 inkl. Darstellung eines eigenen zu berechnenden Projektes möglich. Die Aufgabe 0 wird in der Infoveranstaltung bekannt gegeben.

Lupe

 

 

Praxisseminar (SE): 
ECTS
3 (2 SWS)
Qisposnummer
2827
Betreuung
Prof. Kristin Wellner, Aylin Akyildiz
Prüfungsleistung
Portfolioprüfung
Sprache
deutsch/englisch
Teilnehmerzahl
30
Ort
zoom, Info/Link auf ISIS
Zeiten
Vorträge am 01.11.; 06.12.; 11.01.23 jeweils 18 Uhr
1. Veranstaltung
 am 18.10. um 10 Uhr
Semester-Info
Terminplan
Anmeldung
Moses und ISIS

 SEMESTERLEISTUNG
• Portfolioprüfung
• Hausarbeit


LERNINHALTE
• Wissenschaftliches Arbeiten
• Interdisziplinäre Perspektiven auf aktuelle immobilienwirtschaftliche Themen durch Hausarbeit zu einem eigen gewählten Thema


Mögliche Themenfelder sind:
Projektsteuerung/Projektmanagement, Real Estate Management, Wirtschaftlichkeit von Immobilienprojektentwicklungen, die Nutzungsphase von Immobilien, Stadt- und Regionalökonomie, Stadtentwicklungspolitik, Wohnungs- und Liegenschaftspolitik, Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit.

 

 

Lupe
Praxisseminar (SE): 
ECTS

Moses
tba.
Betreuung
ir. Paulus van der Kuil, Johanna Sadiki, Dr. Azza Kamal (University of Florida)
Prüfungsleistung
Portfolioprüfung
Sprache
englisch
Teilnehmerzahl
20
Ort
Dezember A 606 (to be confirmed)
Januar Forum A Gebäude
Zeiten
Di 13/12/22 15:30 – 18:00, Mo 09, Tu 10, We 11/01/23 14:00  - 20:30, Th 12/01/23 15:45 – 20:30, Fr 13/01/23 09:30 – 12:45
1. Veranstaltung
 Di 13/12/22 15:30 – 18:00
Semester-Info
ISIS
Anmeldung
Moses und ISIS

The 2015 Paris climate agreement includes the commitment to align financial flows with low-carbon and climate resilient development. In the European Union the Paris commitment has been further developed into the European Green Deal Investment Plan of 2020. This regulatory framework that defines sustainability in its wider sense, including environmental (E), social (S) and governance considerations (G). In order to integrate ESG criteria into their developments the Real Estate sector needs to integrate financial feasibility with sustainability, rather than treat it as added value or even a problem. Interdisciplinary sustainability training of Urban Development and Real Estate students and professionals becomes increasingly important. In order to assess what this entails for international academic teaching of urban designers and architects the chair of PBI has set up in cooperation with the German Fulbright Commission a week of international lectures and workshops. In the week students will study and explore the topics relevant to sustainable urban development and real estate economics, and develop suggestions how these can or should be integrated into a curriculum. The workshops and lectures are led by the Fulbright specialist Dr. Azza Kamal (University of Florida), ir. Paulus van der Kuil and Johanna Sadiki. External speakers from US and Germany will be involved.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe